MOSAiC - Multidisciplinary drifting Observatory for the Study of Arctic Climate

Kartenprodukte und Zusatzinformationen rund um das Thema Meereis während der Expedition finden sich hier.
 
 

Datenprodukte und Information über Meereis während der MOSAiC Expedition.

Es wird die größte Arktisexpedition aller Zeiten: Ab Herbst 2019 driftet der deutsche Forschungseisbrecher Polarstern eingefroren durch das Nordpolarmeer. Auf der MOSAiC-Expedition erforschen Wissenschaftler aus 19 Nationen die Arktis im Jahresverlauf. Sie überwintern in einer Region, die in der Polarnacht nahezu unerreichbar ist. Auf einer Eisscholle schlagen sie ihr Forschungscamp auf und verbinden es mit einem kilometerweiten Netz von Messstationen. Mehr über die Expedition hier.


 
 

Aktuelle Meereiskarten der Arktis und Antarktis

weitere Karten finden sich hier...
 

 

Aktuelle Beiträge

Ältere Beiträge finden Sie nach Jahren sortiert im Archiv....

DriftStories der MOSAIC-Expedition 2019/2020 durch die zentrale Arktis

Mit meereisportal.de begleiten wir die MOSAiC-Expedition mit meereisbezogenen Informationen und Detail-Karten, berichten über erste Ergebnisse und stellen Hintergrundinformationen des Team ICE der Expedition zur Verfügung.
Mit den DriftStories werden wir einmal pro Monat eine Wissenschaftlerin oder einen Wissenschaftler des ICE Teams der Expedition vorstellen und Hintergründe zu ihrem / seinem Forschungsfeld beleuchten. Diese Beiträge sollen neben dem wöchentlichen MeereisTicker eine etwas ausführlichere Darstellung der meereisbezogenen Arbeiten vor Ort und eine Einordnung der Forschung in die gesamte MOSAiC-Expedition ermöglichen. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Lesen Sie hier DriftStories – 03: Beben und Barrikaden

Meereisportal Ticker

Liebe Meereisinteressierte!

Seit Beginn des neuen Jahres 2020 berichtet meereisportal.de regelmäßige in Form des Meereistickers von der MOSAiC-Expedition. Fokus unseres Meereistickers werden die Arbeiten rund um das Thema Meereis sein, wir werden jedoch auch auf andere Themen eingehen, wenn es um besondere Ereignisse und Erkenntnisse im Rahmen des MOSAiC-Driftexperimentes geht. Dieser Meereisticker wird einmal pro Woche erscheinen. Wir wünschen viel Spaß an den neuen Beiträgen und hoffen, Sie so weiterhin exklusiv über den Fortgang der Expedition unterrichten zu können!

Ihr meereisportal.de Team

Lesen Sie hier den Meereisticker Nr. 35, 20.05.2020: Wechsel der Expeditionsteilnehmenden wird zu einem besonderen Treffen der deutschen Forschungsflotte

Saisonal geringe Meereisbedeckung in der Arktis

25. Mai 2020
In der Antarktis hat sich der Trend des Vormonats fortgesetzt und die Eisausdehnung hat sich auf durchschnittlichem Niveau des langjährigen Mittels fortentwickelt. Ende April betrug die Meereisausdehnung 8,26 Mio. km² und lag damit nur knapp unter dem Durchschnittswert der Jahre 1981 - 2010 und deutlich innerhalb der 2-Sigma Standardabweichung dieses Vergleichszeitraums. In der Arktis ist nach dem historisch niedrigsten Wert der Meereisausdehnung für den Monat April im letzten Jahr 2019 die Eisausdehnung in diesem Jahr nur 204.000 km² größer und rangiert in der Liste der Monatsmittelwerte auf Platz zwei seit 1979. Lesen Sie hier mehr...

Alarmierende Projektionen für die Arktis: Noch vor 2050 dürfte der arktische Ozean im Sommer eisfrei sein!

20. Mai 2020
Ein internationales Forscherteam von 21 Instituten weltweit, angeführt von Prof. Dirk Notz von der Universität Hamburg, Aufsehen hat Forschungsergebnisse aus insgesamt 40 verschiedenen Klimamodellen analysiert, die auch für den kommenden sechsten Sachstandbericht des Weltklimarats (IPCC) verwendet werden. Ein überraschendes Ergebnis dieser Studie war, dass selbst bei einem ambitionierten Klimaschutz das Meereis der Arktis noch vor 2050 in manchen Jahren im Sommer weitestgehend abschmelzen kann und die Arktis dann als eisfrei gilt. meereisportal.de hat Dirk Notz zu den Ergebnissen der Studie befragt und um seine Einschätzung für die weitere Entwicklung gebeten. Lesen Sie hier mehr...

Schnellere Meereisdrift während der MOSAiC-Expedition im Jahr 2020

15. Mai 2020
Ein Forscherteam aus Mitgliedern des Norwegian Meteorological Institute und des Norwegian Polar Institute haben satellitenbasierte Meereisbewegungsdaten genutzt, um die Reise der MOSAiC-Scholle zu rekonstruieren. Ihr Ziel: herauszufinden, ob die Driftgeschwindigkeit tatsächlich schneller war als sie vor ein paar Jahren gewesen wäre. Die hier beschriebene Analyse betrifft die letzten vier Monate der MOSAiC-Expedition. Lesen Sie hier mehr...

Aktuelle Positionskarten FS Polarstern, Merian u. Sonne

Wenn Sie regelmäßig mehr von uns wissen wollen, schicken Sie uns eine Mail an info@meereisportal.de und wir senden Ihnen gerne unsere News zu.  

Aktuelle Meereiskarten

Aktuelle Positionskarten
Wo befindet sich Polarstern?



Kooperationspartner