MOSAiC - Multidisciplinary drifting Observatory for the Study of Arctic Climate

Kartenprodukte und Zusatzinformationen rund um das Thema Meereis während der Expedition finden sich hier.
 
 

Datenprodukte und Information über Meereis während der MOSAiC Expedition.

Es wird die größte Arktisexpedition aller Zeiten: Ab Herbst 2019 driftet der deutsche Forschungseisbrecher Polarstern eingefroren durch das Nordpolarmeer. Auf der MOSAiC-Expedition erforschen Wissenschaftler aus 19 Nationen die Arktis im Jahresverlauf. Sie überwintern in einer Region, die in der Polarnacht nahezu unerreichbar ist. Auf einer Eisscholle schlagen sie ihr Forschungscamp auf und verbinden es mit einem kilometerweiten Netz von Messstationen. Mehr über die Expedition hier.


 
 

Aktuelle Meereiskarten der Arktis und Antarktis

weitere Karten finden sich hier...
 

 

Aktuelle Beiträge

Ältere Beiträge finden Sie nach Jahren sortiert im Archiv....

DriftStories der MOSAIC-Expedition 2019/2020 durch die zentrale Arktis

Mit meereisportal.de begleiten wir die MOSAiC-Expedition mit meereisbezogenen Informationen und Detail-Karten, berichten über erste Ergebnisse und stellen Hintergrundinformationen des Team ICE der Expedition zur Verfügung.
Mit den DriftStories werden wir einmal pro Monat eine Wissenschaftlerin oder einen Wissenschaftler des ICE Teams der Expedition vorstellen und Hintergründe zu ihrem / seinem Forschungsfeld beleuchten. Diese Beiträge sollen neben dem wöchentlichen MeereisTicker eine etwas ausführlichere Darstellung der meereisbezogenen Arbeiten vor Ort und eine Einordnung der Forschung in die gesamte MOSAiC-Expedition ermöglichen. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Lesen Sie hier DriftStories – 05: Ein heißer Streifen Eis

Meereisportal Ticker

Liebe Meereisinteressierte!

Seit Beginn des neuen Jahres 2020 berichtet meereisportal.de regelmäßige in Form des Meereistickers von der MOSAiC-Expedition. Fokus unseres Meereistickers werden die Arbeiten rund um das Thema Meereis sein, wir werden jedoch auch auf andere Themen eingehen, wenn es um besondere Ereignisse und Erkenntnisse im Rahmen des MOSAiC-Driftexperimentes geht. Dieser Meereisticker wird einmal pro Woche erscheinen. Wir wünschen viel Spaß an den neuen Beiträgen und hoffen, Sie so weiterhin exklusiv über den Fortgang der Expedition unterrichten zu können!
Ihr meereisportal.de Team

Lesen Sie hier den Meereisticker Nr. 44, 10.07.2020: Bohren und Schöpfen – Ökosystem unter Beobachtung

 

Schmelzsaison in der Arktis hat begonnen!

23. Juni 2020
In der Arktis ist die Schmelzsaison nun in vollem Gang. Die Meereisausdehnung bewegt sich aktuell unter der zweifachen Standardabweichung des langjährigen Mittelwertes und unterhalb der Kurse von 2019. Die Lufttemperatur bei 925 hPa war über fast den gesamten arktischen Ozean überdurchschnittlich hoch, mit Abweichungen von bis zu 7 °C über dem zentralen arktischen Ozean und dem westlichen Teil Russlands. In Teilen Sibiriens lagen die Temperaturen teilweise 10 °C höher als im langjährigen Mittel. In der Antarktis setzt sich die Trendwende der vergangenen Monate weiter fort. Nach den Jahren 2017, 2018 und 2019 mit außergewöhnlich geringer Eisausdehnung im Monat Mai, hat sich in diesem Jahr eine eher durchschnittliche Eiskonzentration im Vergleich zum langjährigen Mittel der Jahre etabliert. Lesen Sie hier mehr...

Viereinhalb Monate unterwegs im Eis der Arktis – ein Fahrtabschnitt mit großen Herausforderungen!

17. Juni 2020
Professor Torsten Kanzow, Ozeanograph vom Alfred-Wegener-Institut in Bremerhaven, ist am 27. Januar von Tromsø, Norwegen, auf der Kapitan Dranitsyn als Fahrtleiter des dritten MOSAiC Fahrtabschnitts aufgebrochen. An der MOSAiC Scholle sind er und sein Team trotz eines Sturms und schwierigen Eisverhältnisse fast geplant angekommen. Die MOSAiC Scholle wurde dann am 16. Mai verlassen und die Eisgrenze am Dienstag, 2. Juni passiert. Nun ist Torsten Kanzow auf dem Forschungsschiff Maria S. Merian auf dem Rückweg von Spitzbergen wieder in Bremerhaven angekommen. Lesen Sie hier mehr...

Eisbrechen im Packeisgürtel der Arktis – ein schwieriges und auch in modernen Zeiten nicht immer berechenbares Unterfangen

10. Juni 2020
Die FS Polarstern auf ihrem Rückweg zur MOSAiC Scholle. Wie schnell sich die FS Polarstern ihren Weg durch das Eis bricht, hängt nicht nur von der Dicke des Eises ab. Warum offene Wasserrinnen im Eis und der Schnee auf den Schollen sehr wichtig sind, erklären Kapitän Thomas Wunderlich und der Ladungsoffizier Felix Kentges im Interview mit meereisportal.de über Ihre Erfahrungen beim Eisbrechen. Lesen Sie hier mehr...

Aktuelle Positionskarten FS Polarstern, Merian u. Sonne

Wenn Sie regelmäßig mehr von uns wissen wollen, schicken Sie uns eine Mail an info@meereisportal.de und wir senden Ihnen gerne unsere News zu.  

Aktuelle Meereiskarten

Aktuelle Positionskarten
Wo befindet sich Polarstern?



Kooperationspartner