Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Glossar

Krill

Krill ist eine Sammelbezeichnung für schwarmbildende Kleinkrebse.

Krill ist eine Sammelbezeichnung für schwarmbildende Kleinkrebse. Krill ernährt sich überwiegend von Mikroalgen, aber auch von kleinen Ruderfußkrebsen. Für viele Wal-, Robben-, Fisch-, Tintenfisch- und Vogelarten ist der Krill die Hauptnahrungsquelle. Deshalb nimmt er in der Nahrungskette in den antarktischen Gewässern eine zentrale Stellung ein. Kryoplankton Gemeinschaft der Planktonorganismen, die im Meereis eingeschlossen leben, vor allem Phytoplankton, in geringerem Ausmaß auch Zooplankton. Lesen Sie hier mehr auf Meereisportal dazu.

Antarktischer Kril
zurück