Neue Kartendarstellung für CMIP5-Modelldaten zur zukünftigen Meereisentwicklung nun online

23. März 2017
Gemeinsam mit dem Max-Planck-Institut für Meteorologie in Hamburg wurden für die Ergebnisse der CMIP5 Modellsimulationen die Projektionen der Meereiskonzentration in der arktischen und antarktischen Region für die Zeitspanne von 2010 bis 2100 von 34 Klimamodellen für meereisportal.de anschaulich aufbereitet und in das Datenportal integriert. Lesen Sie hier weiter...

Antarktisches Meereis erreicht das diesjährige Minimum

17. März 2017
„Es ist schwierig zu beurteilen, was die Ursachen für diese momentan niedrige Meereisausdehnung in der Antarktis sind“, stellt Prof. Christian Haas, Leiter der Abteilung Meereisphysik am Alfred-Wegener-Institut fest, da das Meereis der Antarktis nach wie vor Fragen aufwirft, die wissenschaftlich häufig erst ansatzweise geklärt sind. Lesen Sie hier weiter...

Mit IceGIS nutzen wir Schiffszeit viel effizienter

16. März 2017
Neues Satelliten-Informationssystem an Bord Polarsterns besteht Härtetest in der Arktis. Hinter IceGIS verbirgt sich eine Software-Lösung, welche aktuelle, hochauflösende Satellitendaten zur Meereissituation in der Arktis oder Antarktis mit einer Vielzahl anderer Wetter- und Geodaten kombiniert und in einer Internetbrowser-Ansicht leicht bedienbar zur Verfügung stellt.  Lesen Sie hier weiter...

Ein Winter mit extrem niedriger Eisbedeckung in der Arktis geht zu Ende - Rückschau des Winters 2016/2017

09. März 2017
Unmittelbar vor Erreichen des winterlichen Maximums der Meereisausdehnung im Laufe des Märzes in der Arktis, lässt sich eine erste Bewertung des zurückliegenden Winters erstellen. Lesen Sie hier weiter...

Weiterhin geringe arktische Meereisausdehnung nach warmem Januar 2017

10. Februar 2017
Während sich die Meereisausdehnung in der Arktis langsam der jährlichen maximalen Ausdehnung im Winter nähert, bewegt sich ihr Gesamtwert weiterhin am unteren Rand der für die letzten 35 Jahre beobachten Werte. Die Lufttemperatur bei 925 hPa lag im Januar über dem gesamten Arktischen Ozean über dem langjährigen Durchschnitt. Lesen Sie hier weiter...

Weiterhin sehr warme Bedingungen in der Arktis

14. Dezember 2016
Die warmen atmosphärischen Bedingungen des Oktobers haben sich im November fortgesetzt. 2016 war das Sibirische Hoch bereits im Oktober sehr stark ausgeprägt und war gleichzeitig recht weit nach Skandinavien ausgedehnt, so dass im Oktober viel warme Luft vom Nordatlantik in Richtung Arktischer Ozean transportiert wurde. Lesen Sie hier weiter...

Auch in der Antarktis weit weniger Meereis als im langjähringen Mittel

19. Dezember 2016
In diesem Jahr wurde das jährliche Maximum der Meereisausdehnung in der Antarktis bereits deutlich früher als im Durchschnitt, nämlich Ende August erreicht. Dies führt zu einem für den Monat November sehr geringen Wert, dem niedrigsten seit es Satellitenaufzeichnungen gibt. Lesen Sie hier weiter...

Polynien: offene Wasserstellen der polaren Ozeane – wichtige Orte des Wärme- und Stoffaustausches

11. November 2016
Die besondere Bedeutung von Küstenpolynjen liegt darin, dass sie Orte intensiven Stoff- und Wärmeaustausches sind. Die beiden Autoren der hier vorgestellten Studie untersuchten, welche Möglichkeiten sich durch die Kombination verschiedener Satellitensensoren für die Erforschung von Polynienprozessen ergeben. Lesen Sie hier weiter...

Jahreszeitlich zu geringe Eisbedeckung in Antarktis und Arktis

08. November 2016
Nachdem die saisonalen Extrema im antarktischen Winter und im arktischen Sommer durchschritten sind, zeichnen sich beide Polargebiete momentan durch eine, für diese Jahreszeit, äußerst geringe Meereisausdehnung aus.  Lesen Sie hier weiter...

Wenn Sie regelmäßig mehr von uns wissen wollen, schicken Sie uns eine Mail an info@meereisportal.de und wir senden Ihnen gerne unsere News zu.  

Aktuelle Positionskarten
Wo befindet sich Polarstern?



Kooperationspartner