Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Glossar

Meereis

Als Meereis wird die Gesamtheit des im Ozean vorkommenden Eises bezeichnet.

Als Meereis wird die Gesamtheit des im Ozean vorkommenden Eises bezeichnet. Es bildet sich beim Gefrieren von Meerwasser; Teile können allerdings auch von Flusseis oder vom Inlandeis stammen. Weil Meereis weniger dicht als Meerwasser ist, treibt es auf dem Ozean. Bei seiner Bildung im Meer gibt es sein Salz zum überwiegenden Teil an den Ozean ab, wodurch es seine geringe Dichte erlangt. Da sich das meiste Meereis aus dem bestehenden Meerwasser bildet, steigt der Meeresspiegel nicht, wenn es schmilzt. Fläche und Mächtigkeit des Meereises unterliegen jahreszeitlichen und vieljährigen Schwankungen. Meereis gehört zu den veränderlichsten Teilen der Kryosphäre.

Meereisimpressionen
zurück