Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Glossar

Eisdrift

Unter Eisdrift versteht man die Bewegung des Meereises in eine Hauptrichtung.

Unter Eisdrift versteht man die dynamische Bewegung des Meereises in eine Hauptrichtung. In der Arktis geschieht dies hauptsächlich in zwei großen Driftsystemen. Im Beaufort-Wirbel nördlich der Küsten Alaskas zirkuliert das Eis im Uhrzeigersinn. Es wird nur nach und nach in den sogenannten Transpolarstrom eingespeist, der Eis von den Küsten Sibiriens über den Nordpol in die Framstraße zwischen Spitzbergen und Grönland transportiert, bevor es in der Grönlandsee schmilzt. Das Eis im Transpolarstrom wird nur drei, im Beaufort-Wirbel vier bis zehn Jahre alt, bevor es den Arktischen Ozean verlässt. Lesen Sie hier mehr dazu auf Meereisportal.

Hauptdriftsysteme der Arktis.
zurück