Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Glossar

Ebenes Eis

Meereis, das von Verformung unberührt ist, also noch nicht deformiert wurde.

mehr

Einjähriges Eis

Meereis, das nicht länger als einen Winter gewachsen ist und sich aus jungem Eis entwickelt.

mehr

Eis-Albedo-Rückkopplung

Eine Klimarückkopplung mit Veränderungen in der Albedo der Erde.

mehr
Eis-Schnee-Albedo-Rückkopplungsprozesse unter heutigen Bedingungen und unter einer fortwährenden Erwärmung.

Eisalgen

Sind eine der verschiedenen Arten von Algengemeinschaften, die in einjährigem und mehrjährigem Meereis vorkommen.

mehr
Grün bis braun statt weiß: eine von Eisalgen durchzogene Eisscholle in der Antarktis.

Eisberge

Eisberge entstehen, wenn Eisstücke von Schelfeis und Gletschern abbrechen oder kalben und ins Wasser stürzen.

mehr
Foto eines Eisberges in der Antarktis.

Eisbohrkern

Ein aus einem Gletscher oder Eisschild gebohrter zylindrischer Bohrkern aus Eis.

mehr
Eisschnitte mit Luft- und Sedimenteinschlüssen

Eisbreiklümpchen (shuga)

Eine Ansammlung schwammartiger, weißer Eisklümpchen, die ein paar Zentimeter breit sind.

mehr

Eisdicke

Dicke des Meereises.

mehr
Darstellung der Messgrößen im Kontext der Bestimmung der Meereisdicke.

Eisdrift

Unter Eisdrift versteht man die Bewegung des Meereises in eine Hauptrichtung.

mehr
Hauptdriftsysteme der Arktis.

Eisfeld

Ein Gebiet mit Treibeis, das aus Eisschollen jeglicher Größe besteht und einen Durchmesser von mehr als 10 km hat.

mehr

eisfrei

Kein Meereis vorhanden.

mehr
Beschreibung Berechnung Meereisausdehnung und Meereisfläche.

Eishaut

Eine spröde, glänzende Kruste aus Eis.

mehr

Eiskante

Die Abgrenzung zwischen dem offenen Meer und Meereis jeder Art, ob fest oder treibend, zu einer bestimmten Zeit.

mehr

Eiskiel

Der nach unten ragende Teil eines Presseisrückens.

mehr

Eiskonzentration

Das Verhältnis in Zehntel zwischen der eisbedeckten und der gesamten Wasseroberfläche an einem bestimmten Ort in einem abgegrenzten Gebiet.

mehr

Eisrinne an der Festeisgrenze (flaw lead)

Eine befahrbare Rinne zwischen Treibeis und Festeis.

mehr

Eisschild

Ausgedehnte Eisdecke auf großen Landflächen in den Polarregionen

mehr

Eisschlamm (grease ice)

Eisnadeln oder Eisplättchen sind zusammengefügt und bilden an der Wasseroberfläche eine dünne suppenartige Schicht.

mehr

Eisschliffbilder

Dünnschliffe

mehr
Meereisdünnschnitt

Eisscholle

Jedes verhältnismäßig flache Stück Meereis, 20 m oder breiter.

mehr

Eiszeit

Eine Eiszeit oder glaziale Zeitspanne ist durch eine langfristige Reduktion der Temperatur des Erdklimas charakterisiert, die zu einem Wachstum der kontinentalen Eisschilde und der Gebirgsgletscher (Vergletscherung) führt.

mehr

Ekmannstrom

Durch Erdrotation bzw. Winde erzeugte Meeresströmungen.

mehr

El Niño

El Niño ist ein natürliches Klimaphänomen und entsteht im Pazifikraum zwischen der Westküste Südamerikas und der Ostküste Asiens (Australien, Indonesien).

mehr

EM-Bird

EM-Bird ist ein Sensor zur Bestimmung der Dicke des Meereises mit Helikoptern und Flugzeugen.

mehr
Die Meereisdicke wird während eines Helikopterfluges mit Hilfe des EM-Birds gemessen.

EM-Induktionssondierung

Elektromagnetische Induktionssondierung

mehr
Prinzipieller Aufbau eines EM-Birds.

EMIC

Erdsystemmodell mittlerer Komplexität (Earth System Model of Intermediate Complexity)

mehr

Emission

Eintrag von Substanzen, Gasen u. a. in die Umwelt aus natürlichen oder anthropogenen Quellen. 

mehr

Emissionsszenario

Emissionsszenarien sind mögliche zukünftige Entwicklungspfade des menschlichen Ausstoßes von Treibhausgasen und Aerosolen.

mehr

Emissionstrajektorien

Dies sind Projektionen zukünftiger Emissionspfade oder beobachtete Emissionsmuster.

mehr

Emissivität

Abstrahlungsvermögen einer Oberfläche gemessen in Prozent des Abstrahlungsvermögens eines physikalisch schwarzen Körpers mit 100 % Emissivität.

mehr

endemisch

Bezeichnung für Arten, die nur in natürlicherweise abgegrenzten geografischen Bereichen vorkommen.

mehr

Energie

Energie ist die Fähigkeit, Arbeit zu verrichten, Wärme abzugeben oder Licht auszustrahlen. Sie stellt den Zustand eines Körpers dar und ist eine Erhaltungsgröße. In einem abgeschlossenen System ändert sich die Gesamtenergie nicht.

mehr

Energiebilanz

Die Differenz zwischen der gesamten einfallenden und abgestrahlten Energie.

mehr
Dargestellt sind die jährlichen Nettowerte der kurzwelligen und langwelligen Strahlung vom Süd- bis zum Nordpol.

Energieeffizienz

Das Verhältnis von Energieertrag zu Energieeinsatz in einem System, einem Umwandlungsprozess oder einer Aktivität.

mehr

ENSO

Akronym, gebildet aus den Begriffen „El Niño“ und „Southern Oscillation“, ist eine zusammenfassende Bezeichnung für das durch Verkopplung dieser beiden Phänomene entstehende System pazifischer Telekonnexionen.

mehr

Entwicklungspfad

Sie beschreiben das künftige Klima sowie die antreibenden Kräfte. Diese Entwicklungspfade werden Klimaszenarien genannt.

mehr

epiphytisch

Organismen, die auf Pflanzen leben ohne zu schmarotzen, leben epiphytisch. Beispiele sind Algen, Flechten oder Moose.

mehr

Erdkruste

Äußere, feste Schicht der Erde, mit einer durchschnittlichen Mächtigkeit von 35 - 40 km.

mehr

Erdoberflächentemperatur

Unter der globalen Durchschnittstemperatur versteht man die über die gesamte Erdoberfläche (Land / Wasser) gemittelte Temperatur in einem bestimmten Zeitraum.

mehr

erneuerbare Energie

Wird aus den anhaltenden oder sich wiederholenden Energieströmen in der Natur gewonnen und schließt sowohl kohlendioxidfreie Technologien wie Solarenergie, Wasserkraft, Wind, Gezeiten und Wellen und Erdwärme als auch kohlendioxidneutrale Technologien wie Biomasse mit ein.

mehr

Erosion

Der Prozess der natürlichen Abtragung und des Transportes von Boden und Gestein durch Verwitterung, Massenabnutzung unter Einwirkung von Fließgewässern, Gletschern, Wellen, Wind und Grundwasser.

mehr

Eulersche Betrachtungsweise

Messung sich bewegendes Meereises erfolgt aus einem statischen System.

mehr

Euphausiacea

Leuchtkrebse oder Krill sind marine Krebstiere mit freiliegenden Kiemen, größtenteils Filtrierer, und haben die Fähigkeit der Biolumineszenz.

mehr

Euphausiacea superba

Krill

mehr
Antarktischer Krill

Eutektikum

Phasengleichgewicht eines Stoffes

mehr

Extremes Wetterereignis

Ein extremes Wetterereignis ist ein Ereignis, das an einem bestimmten Ort und zu einer bestimmten Jahreszeit selten ist.

mehr
zurück