Auf in Richtung Antarktis

Kapstadt, Südafrika +++ 33° 55’ S, 18° 36’ O +++ 24°C, Sonnenschein und Windstärke 9 +++
02. Dezember 2014
(von Sandra Schwegmann)

Heute ist der Tag, heute laufen wir aus dem Hafen von Kapstadt aus. Schnell treffen wir noch letzte Vorbereitungen: Wir richten unsere Labore zu Ende ein und Verstauen alles weitere, was wir noch nicht gleich brauchen in einen Container. Aber vor allem müssen wir alles sturmfest machen. Denn es stürmt heftig heute und wir erwarten sofort nach dem Auslaufen 6 m hohe Wellen. Da heißt es gut vorbereitet sein, damit all unsere Ausrüstung auch genau da stehen bleibt wo sie hingehört. Allerdings ist heute alles ein bisschen unruhiger als in den letzten Tagen, denn zum ersten Mal sind alle 47 Wissenschaftler an Bord und jeder ist mit seinen Vorbereitungen beschäftigt. Zwischendurch gibt es noch ein kleines Meeting um alle mit den wichtigsten Regeln an Bord vertraut zu machen, und eine kleine Sicherheitsübung.

Dann ist es 18:00 und die meisten Wissenschaftler treffen sich an Deck um dabei zuzusehen, wie wir Kapstadt verlassen. Aber nichts passiert. Erste Zweifel kommen auf, ob wir bei dem Sturm überhaupt auslaufen können. Aber dann, eine halbe Stunde später ist soweit, es heißt Leinen los. Bei Sonnenschein und an einem windgeschützen Platz beobachten wir, wie Kapstadt und der Tafelberg langsam kleiner und kleiner werden. Alle sind guter Stimmung. Nun sind wir endlich auf dem Weg ins Weddellmeer. bereits morgen kann unser Forschungsvorhaben starten.

Bildergalerie