Neuberechnung der Fläche der Meereisausdehnung notwendig!

Nach Identifikation und Korrektur eines Fehlers in unserer Bearbeitungsroutine zur Berechnung der Meereisausdehnung wurden alle Zeitreihen ab dem 1. Mai 2018 neu berechnet, erneut überprüft und ab dem 11. September wieder auf die Website gestellt. Die Zeitreihen davor waren von dieser Korrektur nicht betroffen.

Die Zeitreihen der eisbedeckten Fläche (Meereisfläche) konnten hingegen leider noch nicht aktualisiert und neuberechnet werden, da hierfür Zeitreihen verschiedener Satelliten miteinander kalibriert werden müssen, um daraus eine Anpassung zu berechnen. Dies konnte bisher leider noch nicht realisiert werden. Aus diesem Grund haben wir die tägliche Aktualisierung der Graphiken der Meereisfläche am 9. September 2020 gestoppt und werden das Produkt sofort wieder online stellen, sobald es als täglicher Service zur Verfügung steht. Uns ist an hoher Qualität unserer angebotenen Produkte gelegen und bitten daher um Entschuldigung, dass wir bisher noch keine neuen Daten zur Meereisfläche anbieten können.

Ihr meereisportal.de Team

Übersicht der aktuellen Meereiskonzentration und -ausdehnung für Arktis und Antarktis

Die Meereisausdehnung und –konzentration in Arktis und Antarktis verändern sich täglich. Die Informationen über diese Beobachtunggrößen werden aus Satellitendaten gewonnen und hier in Form von täglichen Karten der Meereiskonzentration und Zeitreihen der Meereisausdehnung und Meereisfläche dargestellt. Eine Einschätzung der aktuellen Meereissituation in Arktis und Antarktis finden Sie hier.

Aktuelle Meereisausdehnung

In der folgenden Abbildung ist die aktuelle Meereisausdehnung (rot) dargestellt. Die Meereisausdehnung definiert eine Region als „eisbedeckt“ oder „nicht eisbedeckt“. Dabei wird für jede Datenzelle der Satellitenmessungen anhand eines Grenzwertes entschieden in welche Kategorie die gemessene Zelle fällt. In dieser Darstellung ist ein Grenzwert von 15 Prozent verwendet worden. Das heißt, wenn die Datenzelle eine Meereiskonzentration größer als 15 Prozent besitzt, wird sie als „eisbedeckt“ eingestuft. Ist die Meereiskonzentration kleiner als 15 Prozent ist sie „eisfrei“. Weitere Informationen zur Berechnung der Meereisausdehnung finden Sie hier.

Aktuelle Meereiskonzentration

Die Farbskalierung in den Grafiken gibt die Eiskonzentration wieder. Weiß steht für eine Meereiskonzentration von 100 Prozent, dunkelblau steht für Regionen mit offenem Meerwasser. Als Meereisausdehnung wird nach gültiger Definition die Gesamtfläche bezeichnet, für die eine Eiskonzentration von mindestens 15 % ermittelt werden konnte.

Alle Meereiskonzentrationsdaten (HDF Format) der Universität Bremen (Institut für Umweltphysik) und hochaufgelöste Karten der täglichen Meereiskonzentration für Arktis und Antarktis können rückwirkend bis 19.6.2002 auf dem Datenportal abgerufen werden.

Meereiskonzentration der letzten drei Tage

Darüber hinaus stehen von den tagesaktuellen Daten kmz-Dateien zur Darstellung in GoolgleEarth zur Verfügung und können hier für die Arktis und Antarktis heruntergeladen werden.

Aktuelle Meereisfläche

In der folgenden Abbildung ist die aktuelle Meereisfläche (rot) dargestellt. Zu beachten ist hierbei, dass die Meereisausdehnung (Grafik oben auf dieser Seite) und die Meereisfläche zwei unterschiedliche aus der Meereiskonzentration abgeleite Größen sind, die verschiedene Informationen liefern. Mehr Erläuterungen, die diese Unterschiede verdeutlichen, finden Sie hier.