NAOSIM-HIRHAM - Beispiel für ein gekoppeltes Atmosphären-Meereis-Ozeanmodell

NAOSIM-HIRHAM ist ein Beispiel für ein regionales gekoppeltes Atmosphäre-Eis-Ozean-Klimamodell, das über mehrere Jahrzehnte integriert, um die arktischen sommerlichen Meereisänderungen in den letzten 60 Jahren zu verstehen. Um Meereis-Anomalien realistisch zu simulieren, müssen die atmosphärische und ozeanische Zirkulation, das winterliche Eiswachstum sowie die Eis-Albedo-Rückkopplung korrekt beschrieben werden.